Das Portal für Brandschutzprofis.
Kontaktieren Sie uns:

Tel. +49 (0) 5242 40 836 - 0

10.05.2013 - Presse-Mitteilung

„Rauchmelder sind moderne Schutzengel“

Im Gespräch: Ludger Baukmann, Geschäftsführer der secudo GmbH, die modernste Sicherheitsprodukte herstellt

Redaktion: „Herr Baukmann, in immer mehr Bundesländern werden Rauchmelder zur Pflicht. Zum Teil gibt es aber noch längere Übergangfristen. Sollte man trotzdem heute schon seine Wohnung damit ausstatten?“

Ludger Baukmann: „Ja, unbedingt. Alle drei Minuten bricht in Deutschland irgendwo ein Brand aus. Dabei kommen immer noch jedes Jahr 500 Menschen ums Leben. Die große Mehrheit fällt dabei nicht den Flammen, sondern den giftigen Rauchgasen zum Opfer. Rauch verbreitet sich völlig lautlos und ist viel schneller als die Flammen. Er vernebelt die Fluchtwege und betäubt einen in kürzester Zeit. Schon wenige Atemzüge des hochgiftigen Kohlenmonoxids sind tödlich. Das Fatale daran – im Schlaf riechen wir nichts!“

Redaktion: „Und davor kann einen ein Rauchmelder retten?“

Baukmann: „Ganz genau. Indem einen der schrille Alarm des Rauchmelders aufschreckt, gewinnt man kostbare Zeit, in der man sich und andere noch in Sicherheit bringen, einen ersten Löschversuch durchführen und die Feuerwehr anrufen kann. Rauchmelder sind also moderne Schutzengel.“

Redaktion: „Und wo sollten die Rauchmelder angebracht werden?“

Baukmann: „Die Landesbauordnungen schreiben mindestens einen Rauchmelder in den Schlaf- und Kinderzimmern sowie in Fluren vor, die als Fluchtwege dienen. Wir empfehlen grundsätzlich jeden Raum mit einem Rauchmelder auszustatten. Denn auch im Wohnzimmer kann man beispielsweise vor dem Fernseher einschlafen und so vom Feuer überrascht werden. Noch besser sind über Funk vernetzte Einheiten, die gleichzeitig in der Wohnung oder im ganzen Haus Alarm auslösen.“

Redaktion: „Ihr Unternehmen bietet jetzt sogar Rauchmelder, die zehn Jahre ihren Dienst tun. Was hat es damit auf sich?“

Baukmann: „Unsere Rauchmelder mit der Bezeichnung ‚B 10‘ verfügen über eine fest eingebaute Lithium-Batterie und gewährleisten so eine Funktionsfähigkeit von zehn Jahren. Zudem sind die wartungsfreien Geräte mit einer fotoelektronischen Rauchkammer ausgestattet, die kleinste Rauchmengen erkennt. Diese Melder eignen sich besonders gut für einzelne Räume in Mietwohnungen.“

Redaktion: „Und wo bekommt man diese neue Gerätetechnik?“

Baukmann: „Die Rauchmelder von secudo werden ausschließlich über qualifizierte Brandschutz-Fachbetriebe vertrieben. Dort erhält der Kunde auch eine umfassende Beratung rund um den Brandschutz. Darüber hinaus führen die Betriebe eine sachgemäße Installation von Rauch- und anderen Warnmeldern aus.“

Weitere Informationen unter www.secudo.com.

Kontakt:

secudo GmbH
Mike Kretzschmar
Nickelstraße 21
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: +49 (0) 5242 40 836-0
Fax: +49 (0) 5242 40 836-10
E-Mail: info@secudo.com

Pressekontakt:

Dr. Schulz Public Relations GmbH
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
Tel.: +49 (0) 221 42 58 12
Fax: +49 (0) 221 42 49 88 0
E-Mail: info@dr-schulz-pr.de

zurück zur Übersicht der Pressemeldungen