Das Portal für Brandschutzprofis.
Kontaktieren Sie uns:

Tel. +49 (0) 5242 40 836 - 0

16.07.2013 - Presse-Mitteilung

Vom Keller bis zum Dach geschützt: Ein Sicherheitssystem für das ganze Haus

Moderne Funkmeldeanlagen schlagen in allen Räumen gleichzeitig Alarm

Rheda-Wiedenbrück. – Die Mikrowelle in der Küche, der Computer im Arbeitszimmer, die Waschmaschine im Keller. Dazu noch jede Menge Spielkonsolen, Haartrockner, Kochherde, Fernseher, Lampen und Kühltruhen – moderne Technik erleichtert uns auf vielfältige Weise das Leben und ist aus dem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Aber wer denkt schon beim Öffnen des Kühlschranks daran, dass jedes elektrische Gerät gleichzeitig auch eine Gefahrenquelle darstellt; ganz zu schweigen von den zahlreichen Kabeln. Schnell kann hier durch einen technischen Defekt ein Feuer entstehen.

Alle drei Minuten brennt es in Deutschland. 500 Menschen sterben jedes Jahr bei Zimmer- und Wohnungsbränden. Vor allem nachts bleibt ein Brand oft unentdeckt – bis es zu spät ist. Denn die meisten Opfer sterben nicht etwa durch die Flammen, sondern sie ersticken an den giftigen Rachgasen, die sie nicht bemerken, weil im Schlaf unser Geruchssinn ausgeschaltet ist. Deshalb sind Rauchmelder inzwischen vernünftigerweise in fast allen Bundesländern Pflicht.

Doch was passiert bei einem Leck an der Gasheizung oder bei einem vergessenen Topf auf dem Herd? Auch für Gefahrenquellen ohne Rauch gibt es spezielle Melder. Hersteller innovativer Sicherheitssysteme wie die secudo GmbH bieten außer Rauch- auch moderne Thermo-, Wasser-, Gas- oder CO-Melder an, die über Funk gekoppelt sind und sich zentral steuern lassen.

Auch Thermo-, Wasser- und Gas-Melder lassen sich in das Warnsystem integrieren

Ein weiterer Vorteil dieser vernetzten Anlagen besteht darin, dass sie gleichzeitig in allen Räumen Alarm schlagen. So können ein Kurzschluss an der Waschmaschine im Keller oder die vergessene heiße Herdplatte in der Küche keinen größeren Schaden anrichten. Gerade in größeren Wohnungen oder in mehrgeschossigen Häusern bietet ein Funkwarnsystem so eines hohes Maß an Sicherheit für alle Bewohner.

Die modernen Funk-Warnanlagen sind bei Brandschutz-Fachbetrieben und im Sicherheits-Fachhandel erhältlich. Hier bekommt der Kunde zudem eine umfassende und kompetente Beratung. Darüber hinaus führen die Fachbetriebe die sachgemäße Installation durch und übernehmen bei Bedarf die regelmäßige Inspektion und Wartung.

Weitere Informationen unter www.secudo.com.

Kontakt:

secudo GmbH
Mike Kretzschmar
Nickelstraße 21
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: +49 (0) 5242 40 836-0
Fax: +49 (0) 5242 40 836-10
E-Mail: info@secudo.com

Pressekontakt:

Dr. Schulz Public Relations GmbH
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
Tel.: +49 (0) 221 42 58 12
Fax: +49 (0) 221 42 49 88 0
E-Mail: info@dr-schulz-pr.de

zurück zur Übersicht der Pressemeldungen